Die Suche erzielte 5 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Lexikonsuche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
|
Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte / Hrsg. im Auftrage der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V. (gegr. 1884) 49. / Eckart Henning ; Wolfgang Neugebauer

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 1998 | Bistum Brandenburg <948, Gründung, Nachforschung> | Hexenverfolgung <Prignitz, 16. u. 17. Jh.> | Barchentmanufaktur <1753-1807, Textilien> | Brandenburgische Dörfer <1700-1820> | Brandenburg-Preußen <Staatsbildung>Reihen: Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte: 49.Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: Hauptstelle [Signatur: Ter / D 30.0 Brandenburg <Land>] (1).
Hugenotten in Deutschland: die Einwanderung von französischen Glaubensflüchtigen

von Lausberg, Michael [Autor].

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2007 | Hugenotten | Deutschland | Einwanderung | Glaubensflüchtlinge | Frankreich | Brandenburg-Preußen | Potsdam | Brandenburg an der HavelRund eine Viertelmillion protestantischer Hugenotten trieben Frankreichs absolutistischer Sonnenkönig Ludwig XIV. und seine Vorgänger im Namen des Katholizismus in die Flucht. Ihr Exodus wurde nach Jahrzehnten der Glaubenskriege unauslöschbarer Fixpunkt der Migrationsgeschichte in der Frühen Neuzeit. Im protestantischen Preußen waren die reformierten Glaubensbrüder willkommen, aber auch in Württemberg, Hessen-Kassel oder Mecklenburg. Bis zu 50.000 Menschen kamen allein um das Jahr 1680. Sie züchteten Seidenraupen und entwickelten die Textilindustrie. Sie forcierten den Tabakanbau und belebten den ländlichen Raum. Sie brachten Kenntnisse in der Schmuckherstellung mit und trieben das Kunsthandwerk zu neuer Blüte. Doch ihre Privilegien fanden unter den Einheimischen keineswegs nur Zustimmung. Dieses Buch stellt die Ansiedlung der hugenottischen Glaubensflüchtlinge in den deutschen protestantischen Territorien exemplarisch dar anhand von Städten und Dörfern Brandenburg-Preußens, Hessen-Kassels und der Markgrafschaft Brandenburg-Bayreuth. Der Autor berichtet, warum man sie aufnahm und zu welchen Bedingungen. Er beschreibt das religiöse Leben in den neuen Gemeinden und ihr zwiespältiges Verhältnis zu den Eingesessenen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Hauptstelle [Signatur: D 230] (1).
Jüdische Bürger in Brandenburg an der Havel: Kommen - Ankommen? - Bleiben? / Schüler d. Gesamtschule Görden - Städtische Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe - in Brandenburg an der Havel ; Leitung: Gudrun Bauer (Museumspädagogin), Renate Kühn (Deutschlehrerin)

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2005 | Brandenburg a. d. Havel | Brandenburg an der Havel | Brandenburg <Stadt> | Judentum | Jüdische Geschichte | Antisemitismus | Brandenburg-Preußen | Wanderungsbewegungen <Karte> | Mittelalter | Judenprozess <1510> | Judenprivilegien <1671> | Judenvertreibung <Wien, 1671> | Jüdischer Friedhof <1747> | Synagoge | Mikwah <Jüdisches Frauenbad> | Religionsunterricht | Assimilation <Angleichung> | Mostrichfabrik <Grabenstraße> | 1. Weltkrieg | Erster Weltkrieg <1914-1918> | Kriegsgefangenenlager <Quenz> | Weimarer Republik | Nationalsozialismus | Rassenideologie | Jüdische Schüler | Wehrmacht | Pogromnacht 1938 <Brandenburg Stadt> | Arisierung <"Entjudung"> | Judenvertreibung | Rosenzweig, Josef <Rabbiner> | KZ Brandenburg <1933> | Zuchthaus Brandenburg-Görden | Hahn-Beer, Edith | Göring, Hermann (1893 - 1946) | Euthanasie | Wannseekonferenz <1941> | Deportation | Kriegsende | Hahnsche Kleiderfabrik | Migranten <Sowjetunion> | Jüdische Gemeinde <1998> | Chanukka | Jüdischer Gedenktag <9. November> | Staatliche Zwangsmaßnahmen <NS-Zeit> | Saldria <Jüdische Schüler>Was ist ein Jude, was hat Judentum mit unserer Heimatstadt zu tun? Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Görden wollen mit dieser Broschüre Antworten auf diese und viele andere Fragen geben. Über zwei Jahre lang beschäftigten sie sich mit der Geschichte des jüdischen Lebens in Brandenburg an der Havel, um das "Jüdisch sein" - auch ihrer Mitschüler - besser zu verstehen.Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: Hauptstelle [Signatur: BRB / Stadt / D 343.2] (2).
Radewege : 675 Jahre: Chronik eines Dorfes am Beetzsee (1335 -2010) / [Gemeinde Beetzsee, Ortsteil Radewege [Hrsg.] ; Gerda Arndt [Text] ]

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2010 | Potsdam-Mittelmark | Historischer Verein | Gemeinde Beetzsee | Radewege | Beetzsee | Germanen | Slawen | Dreißigjähriger Krieg <1618-1648> | Brandenburg-Preußen | Dorfkirche <Radewege> | Friedhof Radewege | Schulhaus Radewege | Dorfleben <18 | 19. Jh.> | Bauernhöfe | Viehzucht | Hirtenstand | Waldnutzung | Westhavelländische Kreisbahn | Ziegeleien <Radewege> | Ziegelsteine | Bierbrauerei | Schmiedehandwerk | Müllerei | Taufe | Kindheit | Jugend | Hochzeitsbräuche | Tod | Bestattung | Tischsitten | Feldarbeit | Festtagsbräuche | Sagen <Radewege> | Reime | Lieder | Naturereignisse | Feuerwehr Radewege | Vereine | 1. Weltkrieg | Erster Weltkrieg <1914-1918> | Zweiter Weltkrieg <1939-1945> | Nachkriegszeit | Pribbernow, Paul (geb. 1947) | DDR-Geschichte | WendezeitErstmalig liegt für Radewege eine gedruckte Chronik vor, die umfangreichen Recherchen zeigten, dass das Jahr der Ersterwähnung sich auf 1335 beläuft, und nicht wie angenommen 1173. Diese Chronik kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, deshalb sollen in den nächsten Jahren weitere Bände folgen, z.B. eine Genealogie über die Bauernfamilien in Radewege.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Hauptstelle [Signatur: BRB / Land / D 302 Radewege] (1). Verfügbarer Präsenzbestand: Hauptstelle [Signatur: Ter D 30.0 Brandenburg <Land>] (1).
Landsicht 2018 / H. 02

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2018 | Brandenburg-Preußen Museum | Ostprignitz Ruppin | Barockschloss Rammenau | Bad KösenReihen: Landsicht: 2018 / H. 02Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Hauptstelle [Signatur: Zeitschrift] (1).

Powered by Koha